Pflege daheim statt im
Pflegeheim

Ich besuche Sie bei Ihnen zu Hause, wo die Betreuung stattfinden soll. Ich verschaffe mir einen Überblick über Ihre Situation und Ihre Wünsche (warum ist das wichtig?)

Sie erhalten in einem ausführlichen Gespräch alle Informationen und auch Informationsmaterial zum Nachlesen.

 Nach dem mit Ihnen geführten Beratungsgespräch suche ich für Sie einen Betreuer/ eine Betreuerin, der/die den gemeinsam festgelegten Anforderungen entspricht. Deshalb zahlen Sie nur was Sie wirklich benötigen!

Die Betreuer/innen  haben mehr- oder sogar langjährige Erfahrung in der 24-Stunden-Betreuung/ 24-Stunden-Pflege und werden von mir sorgfältig ausgewählt und laufend überprüft.

Sie werden staunen und ich werde mich freuen, dass Sie so zufrieden sind. 
Mit weniger bin ich nicht zufrieden.

Ich berate Sie unentgeltlich über mögliche Förderansuchen.
Antragsformulare sowie entsprechende Informationen dazu erhalten Sie von mir. 

Zwei Betreuer/innen wechseln sich im Monatsrhythmus ab.

Ich kontaktiere Sie zwei Mal  im Vierteljahr und überprüfe jede Betreuerin zumindest ein Mal im Quartal, ob die Betreuung auch in der vereinbarten Qualität durchgeführt wurde.

In einem persönlichen Gespräch mit betreuter Person und Betreuer/in soll deren Zufriedenheit laufend verbessert werden. Offene Fragen können dabei gleich geklärt werden.

Während des Betreuungsturnus stehe ich für Sie während unserer Bürozeiten für Anfragen  zur Verfügung.  Dabei unterstütze ich Sie gerne bei auftretenden Sprachproblemen.

Sollte – trotz sorgfältiger Auswahl – innerhalb der ersten 4 Wochen der Arbeit der Betreuerin/des Betreuers – ein Betreuerwechsel gewünscht werden, suche ich für Sie kostenlos eine/n neue Betreuer/in.