Kostenübersicht und ein
Berechnungsbeispiel

Für eine Haushaltshilfe, die auch kocht, würden bei einer 54 Stunden-Woche monatlich 2.083 Euro inkl. Lohnnebenkosten anfallen.

24-Stunden-Betreuungskräfte haben täglich 2 Stunden frei, 22 Stunden (!) sind sie anwesend und unterstützen Sie.

Sie zahlen wie alle in Österreich ca. 27% des Einkommens an die Sozialversicherung.

Faire Entlohnung  für diese Tätigkeit, Respekt ihrer Person und die freundliche Aufnahme in Ihr soziales Umfeld vergelten die Betreuer/innen mit menschlicher Wärme, besonderer Aufmerksamkeit und Herzlichkeit.

Die anfallenden Kosten werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch mit Ihnen festgelegt.

  • das tägliche Betreuungshonorar richtet sich nach der festgestellten Pflegestufe – Je höher die Pflegestufe, desto höher das Tageshonorar.
  • Die Fahrtkosten variieren entsprechend der Entfernung zum Wohnort der Betreuerin in Rumänien

Für die Tarife fällt keine Mehrwertsteuer an!

Zwei Tarifmodelle stehen Ihnen zur Auswahl:

Vergessen Sie nicht: Ich möchte Ihr Problem langfristig lösen.

Tarif Standard **

Tarif Flex **

Einmalige Kosten:

für die Suche von 2 Betreuer/innen, den Besuch bei Ihnen zur genauen Abstimmung Ihrer Wünsche, rechtliche Aufklärung der Vertragsdetails bzw. Unterstützung bei Einführung der Betreuerin am ersten Tag, die Erledigung der Behördenwege (Anmeldung Meldeamt, Anmeldung Sozialversicherung der Selbständigen):   

2 x € 350,-

Monatliche Servicepauschale
75 Euro:

für die Qualitätssicherung (pro Quartal wird pro Betreuerin (!) ein Kontakt eingeplant), tägliche Erreichbarkeit während der Öffnungszeiten zur Unterstützung bei auftretenden Einzelfragen oder gewünschter Hilfe bei Übersetzungs-problemen, ein Betreuer_innenwechsel pro Jahr gratis

 

 

 

 

 

Einmalige Kosten:

für die Suche von 2 Betreuer/innen, den Besuch bei Ihnen zur genauen Abstimmung Ihrer Wünsche, rechtliche Aufklärung der Vertragsdetails bzw. Unterstützung bei Einführung der Betreuerin am ersten Tag, die Erledigung der Behördenwege (Anmeldung Meldeamt, Anmeldung Sozialversicherung der Selbständigen):   

2 x € 300,-

Monatliche Servicepauschale
100 Euro/50 Euro*:

für die Qualitätssicherung (pro Quartal wird pro Betreuerin (!) ein Kontakt eingeplant), tägliche Erreichbarkeit während der Öffnungszeiten zur Unterstützung bei auftretenden Einzelfragen oder gewünschter Hilfe bei Übersetzungs-problemen, ein Betreuer_innenwechsel pro Jahr gratis

* Ein neuer Kunde möchte mir das Vertrauen schenken, weil Sie auch so zufrieden waren!
Ihre monatliche Servicepauschale sinkt um 50 Euro, bei gleichbleibender Qualität!

 

** jährliche Tarifanpassung gem.Verbraucherindexerhöhung

Berechnungsbeispiel: 30 Tage bei Pflegestufe 4, BetreuerIn mit einfachen Sprachkenntnissen

Das Tageshonorar für eine Betreuer/in:       € 60,- € 1.800,00
Sozialversicherung pro Betreuer/in und Monat € 165,0 € 165,00
zuzüglich Fahrkosten pro Betreuer/in und Turnus  € ca. 100,– € 100,00
Betreuungskosten € 2065,00
minus Pflegegeld der Stufe 4 – € 700,10
minus Förderung 24 Stundenbetreuung – € 550,00
Verbleibende Kosten abzüglich Förderungen: €  814,90

Ich biete Ihnen nur von mir genau geprüfte 24-Stunden-Betreuer/innen an.
Sie werden staunen und ich werde mich freuen, dass Sie so zufrieden sind.
Mit weniger bin ich nicht zufrieden.

Die tatsächlichen Betreuungskosten können nur nach einem ausführlichen Beratungsgespräch berechnet werden, in dem sowohl Ihre Wünsche als auch der realistische Betreuungs- und Pflegeaufwand einfließen.   Infos dazu hier!